Verschlüsse

Haken-Verschlüsse:

Die preiswerteste Art, Original-TECHNO-Matratzen zu montieren. Die Haken sind im Ober- und Unterboden der Matratzen fest integriert. Dies erlaubt enorme Zugkräfte. Bei der Montage werden die Original-TECHNO-Matratzen ähnlich einem Schnürschuh oder einer Korsage mit Rödeldraht (bei uns erhältlich) verschnürt.
Diese Haken sind in den Materialien Messing, Messing vernickelt, Eisen glanzverzinkt und Edelstahl (VA) lieferbar.

Klemmschnallen:

Klemmschnallen werden zur sicheren und schnellen Montage eingesetzt. Es gibt sie in 25 mm Aludruckguß bzw. Edelstahl sowie 40 mm und 50 mm Drahtschnallen mit Reiterelement (siehe kleiner Fotoausschnitt).
Das Gurtband besteht üblicherweise aus Polyamidband, hochtemperaturbeständige Bänder bis 500°C sind möglich.

Klemmschnallen empfehlen wir in Bereichen, in denen häufige Montagen und Demontagen von schwereren Matratzen notwendig sind.

100 mm Edelstahl-Klemmschnallen:

Sehr kräftige Edelstahl Klemmschnallen in 100 mm Breite. Sie werden überall dort eingesetzt, wo große Kräfte auftreten und häufige Montage notwendig ist. Sie sind auch mit Handschuhen sicher und einfach zu bedienen.
Das Gurtband besteht üblicherweise aus 500°C beständigem Material.

Klemmschnallen empfehlen wir in Bereichen, in denen häufige Montagen und Demontagen von schwereren Matratzen notwendig sind.

Klettverschluß:

Unser Klettverschluß wird über die gesamte Trennnaht der jeweiligen Matratze genäht, damit die Fuge komplett verschlossen ist.
Den Klettverschluß gibt es in Breiten von 25 mm bis 100 mm für Temperaturen bis max. 240°C.

Klettverschlüsse empfehlen wir in Bereichen, in denen häufige Montagen und Demontagen notwendig sind.

Ösen:

Messing- oder VA - Ösen können wir Ihnen zur Befestigung oder Aufhängung in Planen oder Original-TECHNO-Matratzen einarbeiten. Wir haben verschiedene Durchmesser, Materialien und Formen im Sortiment.

Zugbänder:

In separaten Gewebelaschen eingearbeitete Zugbänder dienen dazu, die Original-TECHNO-Matratzen fest zu verschnüren und eine besondere Dichtigkeit zum Objekt herzustellen. Gleichzeitig kann man damit Objekte gegen Verrutschen sichern.

Übertritte:

Übertritte werden üblicherweise im Turbinenbau eingesetzt. Gewebelaschen mit Edelstahlklette treffen die gegenüberliegende Matratze auf einem Klett-Flausch-Feld.

Ketten:

Zum Aufhängen oder Montieren ist die Einarbeitung von Ketten möglich.

Ringe / Griffe:

Zur Montage können Ringe eingearbeitet werden, an denen die Matratzen aufgehängt werden. Griffe zur leichteren Montage, gerade bei größeren Teilen wie z.B. Mannlochabdeckungen, fertigen wir ebenso für Sie.